Studierende lernen mit der ADG – Eröffnung der Lehrapotheke an der Universität in Greifswald

Um Studierenden die Möglichkeit einer realitätsnahen Lernumgebung zu ermöglichen, sponserte die ADG mbH zusammen mit der Rolf Rissel GmbH eine sogenannte Lehrapotheke. Diese wurde im Zuge des Infotages am 03. April 2017 in Greifswald eröffnet und soll den Pharmaziestudenten einen noch höheren Praxisbezug während ihrer Ausbildung geben. 

Die Universität Greifswald ist eine der wenigen Universitäten in Deutschland, die den angehenden Pharmazeuten die Möglichkeit einer Lehrapotheke bietet. Ein komplett eingerichteter, kleiner Platz in der Universität mit HV-Tisch, Kassensystem und EDV bietet die Möglichkeit, sich sowohl auf die Abschlussprüfung als auch auf die Praxis am zukünftigen Arbeitsplatz vorzubereiten. Der Objekteinrichter Rolf Rissel stellte hierfür das Mobiliar –während die ADG die „Mini-Apotheke“ mit ihrer Erfolgskasse ADGRAYCE T ausstattete.

Während des Infotags war es dann soweit: Die Lehrapotheke wurde mit großer Begeisterung eingeweiht. Ob die Simulation von Beratungs- und Verkaufsgesprächen, die anschließende Videoauswertung oder die Übung mit Soft- und Hardware, jetzt können verschiedenste Situation unter Realbedingungen erprobt werden. Darüber hinaus lauschten die Studierenden im Hörsaal auch spannenden Vorträgen. Herr Jürgen Petersen, Gedächtnisgroßmeister und Marathonläufer, machte mit „Brainrunning – Betriebsanleitung für das Gehirn“ den Anfang, gefolgt von Klaus Henkel, Mitglied der Geschäftsleitung / Prokurist der AvP Service AG, dessen Vortag den Titel „Wissen was kommt – die Zukunft des Unternehmens Apotheke“ hatte.

Außerdem standen natürlich viele fachbezogene Gespräche mit teilnehmenden Firmen vor Ort auf dem Programm, um so einen weiteren Einblick in die Apothekenpraxis zu erhalten. Beim PHOENIX Pharmahandel konnte man sich über Ablauf und Arbeit eines Großhandels und bei der Gollmann Kommissioniersysteme GmbH über die neuesten Kommissionierautomaten erkundigen.

Die hohe Besucherzahl belegte das Interesse der angehenden Pharmazeuten und so ließ man bei einem abschließenden gemeinsamen Barbecue den gelungenen Infotag in gemütlicher Atmosphäre ausklingen.


v. l. n. r.: Dorothea C. Hallier, Professor Dr. Christoph Ritter, Holger Jurk, Falk Engelbart und Klaus Henkel