Rolle rückwärts: Mehrwertsteuererhöhung zum 1. Januar 2021

Die Corona-Konjunkturmaßnahme „Mehrwertsteuersenkung“ neigt sich dem Ende zu. Ab dem 1. Januar 2021 gelten wieder die ursprünglichen Steuersätze von 19 Prozent bzw. 7 Prozent. Zum Jahreswechsel heißt es daher „Rolle rückwärts“ in der Mehrwertsteuerberechnung.

Damit die Umstellung in Ihrer Apotheke reibungslos klappt, haben wir alle wichtigen Vorkehrungen getroffen. Zur Änderung der Mehrwertsteuersätze stellen wir Ihnen rechtzeitig zum Jahresende ein Softwareupdate bereit, das automatisch in Ihr ADG Warenwirtschaftssystem eingespielt wird. Im Anschluss daran können Sie alle eigenen Preise mit Kalkulationsmodell manuell neu berechnen. 

Wie bei der Mehrwertsteuersenkung zum 1. Juli, gilt es auch jetzt wieder einige Dinge vor und nach der Umstellung zu beachten. Daher haben wir Ihnen alle wichtigen Informationen, die Sie zum Thema Mehrwertsteuererhöhung wissen sollten, in einem FAQ zusammengefasst. Dieses haben Sie Anfang Dezember bereits per Briefkastennachricht erhalten.

A3000: FAQ zur Mehrwertsteuererhöhung zum 1. Januar 2021

S3000: FAQ zur Mehrwertsteuererhöhung zum 1. Januar 2021

ADGCOACH PRO-FIT Kunden haben es leichter
Apotheken, die den ADGCOACH PRO-FIT im Einsatz haben, profitieren von den vielfältigen Kalkulationsmöglichkeiten des Tools und können mit nur wenigen Klicks alle Preise auf die gewünschte Änderung umstellen. 

Informationen zur Mehrwertsteuerumstellung mit dem ADGCOACH PRO-FIT erhalten Sie bei Ihrem persönlichen Coach, per E-Mail an adgcoach@adg.de oder telefonisch über unsere ADGCOACH Hotline 0911 377391260.
 

 

Ab dem 1. Januar 2021 gelten wieder die ursprünglichen Steuersätze.