gesund.de: Deutschlands erste zentrale Gesundheitsplattform startet im 2. Quartal 2021

Der Startschuss für die erste zentrale Gesundheitsplattform Deutschlands fällt im 2. Quartal 2021, rechtzeitig vor Einführung des elektronischen Rezepts (eRezept). Die Plattform mit dem Namen „gesund.de“ wird es als Smartphone-App geben und via Browser erreichbar sein. Sie vernetzt zum ersten Mal Verbraucher und Patienten mit den Leistungserbringern im deutschen Gesundheitswesen.

Nutzer können so erstmals alle Gesundheitsbelange an einem Ort digital managen und sich ein auf ihren Bedarf zugeschnittenes Ökosystem aus Apotheken, Ärzten und anderen Heilberuflern sowie Pflegediensten, Sanitätshäusern und Krankenkassen zusammenstellen. Das Online-Portfolio an Services rund um die Gesundheit und Leistungserbringer wird laufend weiterwachsen und allen Akteuren des Gesundheitssystems offenstehen.

Betrieben wird die Plattform von einem eigens hierfür gegründeten Gemeinschaftsunternehmen von NOVENTI und PHOENIX, das unter dem Namen „Gesundheit für Deutschland GmbH & Co KG“ firmiert und seinen Sitz in München hat. Gesund.de wird von pro AvO unterstützt. Geschäftsführer der Gesundheit für Deutschland GmbH & Co KG sind Maximilian Achenbach und Dr. Sven Simons, die von den beiden Gesellschaftern in diese Positionen entsandt wurden. Achenbach leitet das kommerzielle Digitalgeschäft bei PHOENIX group und verfügt über umfangreiche internationale Berufserfahrung im eCommerce und im Bereich digitaler Geschäftsmodelle. Simons ist Apotheker und bei NOVENTI Bereichsvorstand für Kunden & Innovationen. Er steht für eine profunde Kenntnis des Apothekenmarkts. Gemeinsam verantworten sie den Launch der neuen Plattform und die erfolgreiche weitere Umsetzung. Weitere Gesellschafter sollen dem Joint-Venture zeitnah beitreten. 

Lesen Sie hier die ganze Pressemitteilung

 

gesund.de: Gemeinschaftsunternehmen von PHOENIX & NOVENTI gegründet.