Frauen-Power: ADG mit internationalem Team auch sportlich ganz vorne!

Pünktlich zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland stieg auch das Fußballfieber bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ADG. Am Samstag, 23. Juni 2018 fand der traditionelle PHOENIX Cup in Hannover statt. Insgesamt 26 Herren- und 4 Damenmannschaften aus 13 Nationen nahmen an dem jährlich stattfindenden Turnier teil.

Einige sportbegeisterte Damen der ADG schlossen sich mit Kolleginnen aus den Bereichen PHOENIX Pharma-Einkauf, PHOENIX group IT, PHOENIX VZ Fürth und der Tamro aus Finnland zusammen und bildeten ein internationales Frauen-Team. Besonderes Highlight: gleich alle drei Damen der ADG standen zum ersten Mal für das Unternehmen auf dem Fußballrasen: Janine Kalb (Geschäftsstelle Hannover), Susanne Siml (Apotheken-Service-Center Fürth) und Ernisa Kuqi (Auszubildende Hauptverwaltung Mannheim).

Die insgesamt vier Damenmannschaften spielten im Modus „Jeder gegen Jeden“, sodass insgesamt drei Spiele stattfanden. Das internationale Frauen-Team bewies dabei sportlichen Kampfgeist und setzte sich gegen die gegnerischen Mannschaften durch. Dabei zeigten sie ein rücksichtsvolles, faires und regelkonformes Verhalten und durften sich neben der Siegestrophäe daher auch über den Fairnesspokal freuen.

Die Herren-Mannschaft der ADG schaffte es in einer starken Gruppe mit den PHOENIX Favoriten aus Norwegen und Bulgarien bis ins Achtelfinale.

Zurück in Mannheim gratulierten die ADG Geschäftsführer Joachim von Morstein und Bernd Hess Ernisa Kuqi stellvertretend für die ganze Mannschaft zum erfolgreichen ersten Turniersieg.

Das Team freut sich schon auf nächstes Jahr, wenn es darum geht, beide Titel zu verteidigen!

 

Vorne v. l.: Miia Laukka, Heike Kessler, Kerstin Reuther, Annett Radeck Hinten v. l.: Jana Egert, Ernisa Kuqi, Tarja Ahola, Janine Kalb, Susanne Siml, Annika Prell